Open/Close Menu Ihr Ansprechpartner für Strafrecht bei Internetkriminalität

Mit Bitcoins kauften etwa ein Dutzend Studenten der Uni Magdeburg im Darknet Falschgeld. Für 100 Euro bekamen sie 500 Blüten. Ein lukratives Geschäft, solange man dabei nicht erwischt wird. Die Falschgeldkäufer der Magdeburger Universität waren zwischen 20 und 23 Jahre alt und konnten längere Zeit mit den Blüten ihr Konto aufbessern. Oberkommissar Ralf Amann beschäftigte…

Darknet Datenleak – Jedes 3. Davon stammt aus Europa, aus Deutschland jedes 15. Laut eines Reports der Firma Digital Shadows, eines IT-Sicherheitsunternehmens, kursierten im Internet, speziell im Darknet, rund 1,5 Milliarden gelenkte Kunden- und Sicherheitsdaten im Zuge eines Darknet Datenleak. Und das nur einige Wochen vor dem Inkrafttreten der neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Circa 12.000 Terrabyte…

Das Darknet gilt als Umschlagplatz für Waffen, Drogen und Schadsoftware, aber auch als lebenswichtiges Instrument für Regimekritiker, Whistleblower und Journalisten. Jahrelang schienen die Ermittlungsbehörden dem Darknet und dort begangener Verbrechen ratlos gegenübergestanden zu haben, insbesondere unter Libertären und Anarchisten grassierten bereits Träume eines unregulierten Marktes und fehlender staatlicher Aufsicht. „Das Darknet ist ein virtuelles, libertär-anarchistisches…

„Die Plattform und der kriminelle Inhalt wurden beschlagnahmt.“ Diese Meldung erschien jedem, der ab dem 9. Juni 2017 versuchte, die URL des größten deutschsprachigen Darknet-Forums „Deutschland im Deep Web“ aufzurufen. Die Meldung stammt vom Bundeskriminalamt, das an diesem Tag den Betreiber (einen 30-jährigen Mann aus dem Raum Karlsruhe) festgenommen hat. Ihm wird von der Frankfurter…

Es war jahrelang die wohl wichtigste deutsche Anlaufstelle für kriminelle Geschäfte im Internet: crimenetwork.biz. Auch wenn die Seite ohne staatliche Einflussnahme offline geschaltet wurde, interessierten sich die Ermittlungsbehörden weiter für die Betreiber. So sehr, dass der wohl bislang größte polizeiliche Schlag gegen Darknet-Märkte-Betreiber erfolgte. Umfangreiche Hausdurchsuchungen gegen crimenetwork.biz Rund 1000 Polizisten führten ungefähr 120 Hausdurchsuchungen…

Die Operation Bayonet war im Jahre 2017 einer der größten Schläge gegen Kriminalität im Darknet. „Zwei wichtige Strafverfolgungsoperationen, die vom FBI, der US – amerikanischen Drogenbekämpfungsbehörde (DEA) und der niederländischen Nationalpolizei mit Unterstützung von Europol geleitet werden, haben die Infrastruktur einer illegalen kriminellen Wirtschaft, die für die Handel mit über 350 000 illegalen Waren einschließlich…

AlphaBay war wohl einer der größten Darknet-Märkte, den es bis jetzt gegeben hat. Im Dezember 2013 ging die Seite erstmals online und konnte sich bis zum 4. Juli 2017 nicht nur halten, sondern spätestens nach der Abschaltung des Konkurrenzmarktes Agora im August 2015 zum Marktführer im Bereich des Darknet-Handels etablieren. Neben Drogen, verschreibungspflichtigen Medikamenten und…

Mitte des Monats Dezember 2017 gab es Razzien bei Internet-Drogen-Shops. 139 Polizisten durchsuchten Zwölf Objekte von zehn Beschuldigten. Die Durchsuchungen fanden zeitgleich in Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen statt, vier Männer wurden festgenommen und neben hohen Mengen verbotener psychoaktiver Substanzen, Bargeld und Bankkonten auch Computer und Mobiltelefone beschlagnahmt. Die vier Festgenommenen im Alter 29, 39, 48…

Silk Road, zu deutsch Seidenstraße, galt lange Zeit als führender Umschlagplatz für Drogen und kriminelle Dienstleistungen im Darknet. Der Aufbau und die Technik der Seite dienten genauso wie das Verfahren der Ermittler und der Justiz als Blaupause für die meisten der folgenden Fälle. Als virtuell betriebener Schwarzmarkt mit der Orientierung an gängigen Internetportalen wie Amazon…

Als „Kinderzimmer-Dealer“ bezeichnete die Presse den Fall des 20-jährigen Betreibers des Darknet Drogenversandes „Shiny Flakes“, da er das heimische Zimmer bei der Mutter als Lagerstätte für die Betäubungsmittel und als Zentrale seines Darknet-Marktes nutzte. Im Gegensatz zu den meisten der bis heute aufgelösten oder noch existierenden Drogenmärkten im Darknet wurde Shiny Flakes von Deutschland aus…

© 2017 Darknet Anwalt | Dr. Matthias Brauer LL.M.

logo-footer