Open/Close Menu Ihr Ansprechpartner für Strafrecht bei Internetkriminalität

Darknet Datenleak – Jedes 3. Davon stammt aus Europa, aus Deutschland jedes 15. Laut eines Reports der Firma Digital Shadows, eines IT-Sicherheitsunternehmens, kursierten im Internet, speziell im Darknet, rund 1,5 Milliarden gelenkte Kunden- und Sicherheitsdaten im Zuge eines Darknet Datenleak. Und das nur einige Wochen vor dem Inkrafttreten der neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Circa 12.000 Terrabyte…

Fast 5 Jahre Haft für Darknet-Drogenhändler Zu vier Jahren und neun Monaten Haft wurde ein 24-Jähriger vom Landgericht Münster wegen Beihilfe zu, Betäubungsmittel-Handel über das Darknet verurteilt. Er war Teil einer größeren Bande von Drogenhändler, die höchst professionell einen Drogenhandel im Darknet betrieb. Seit 2015 führte die Gruppe große Mengen an Drogen, darunter Ecstasy, LSD,…

Das Darknet gilt als Umschlagplatz für Waffen, Drogen und Schadsoftware, aber auch als lebenswichtiges Instrument für Regimekritiker, Whistleblower und Journalisten. Jahrelang schienen die Ermittlungsbehörden dem Darknet und dort begangener Verbrechen ratlos gegenübergestanden zu haben, insbesondere unter Libertären und Anarchisten grassierten bereits Träume eines unregulierten Marktes und fehlender staatlicher Aufsicht. „Das Darknet ist ein virtuelles, libertär-anarchistisches…

Für die Entwicklung des Drogenhandels ist der Fall eines 27-Jährigen aus München beispielhaft. Der IT-Techniker, der sonst über keine kriminelle Vergangenheit verfügt, hat über das Darknet ein „Riesennetzwerk“ aufgebaut, wie die Staatsanwaltschaft ausführte. Vom Starnberger See aus belieferte er seit Ende 2014 weit mehr als 1000 Kunden aus Deutschland und der ganzen Welt und ließ…

„Die Plattform und der kriminelle Inhalt wurden beschlagnahmt.“ Diese Meldung erschien jedem, der ab dem 9. Juni 2017 versuchte, die URL des größten deutschsprachigen Darknet-Forums „Deutschland im Deep Web“ aufzurufen. Die Meldung stammt vom Bundeskriminalamt, das an diesem Tag den Betreiber (einen 30-jährigen Mann aus dem Raum Karlsruhe) festgenommen hat. Ihm wird von der Frankfurter…

Es war jahrelang die wohl wichtigste deutsche Anlaufstelle für kriminelle Geschäfte im Internet: crimenetwork.biz. Auch wenn die Seite ohne staatliche Einflussnahme offline geschaltet wurde, interessierten sich die Ermittlungsbehörden weiter für die Betreiber. So sehr, dass der wohl bislang größte polizeiliche Schlag gegen Darknet-Märkte-Betreiber erfolgte. Umfangreiche Hausdurchsuchungen gegen crimenetwork.biz Rund 1000 Polizisten führten ungefähr 120 Hausdurchsuchungen…

© 2017 Darknet Anwalt | Dr. Matthias Brauer LL.M.

logo-footer